Schulordnung 2014/15

Im Sinne eines verantwortlichen Zusammenlebens und erfolgreichen Schulbetriebes halten wir uns an folgende  Vereinbarungen.

Anwesenheit

Wir sind grundsätzlich im Unterricht anwesend und arbeiten im eigenen Interesse mit. Für fallweise Abwesenheit gibt es nur drei Gründe: Krankheit, Beurlaubung, Befreiung

Automaten

Wir benützen sie NICHT während der Unterrichtsstunden.

Befreiung

Anträge auf Befreiung vom Sportunterricht müssen SOFORTgestellt werden. Es gibt KEINE NACHTRÄGLICHE Befreiung.

Beschädigungen

Wir behandeln die Einrichtung sorgsam und melden Schäden sofort im Sekretariat. Absichtlich oder versehentlich verursachte Schäden müssen vom Verursacher ersetzt werden

Diebstahlsvermeidung

Wir lassen keine Gegenstände unbeaufsichtigt (Wanderklassen!) und tragen unbedingt nötige Wertgegenstände oder Geld und Dokumente am Körper. Während des Sportunterrichtes übergeben wir sie der Lehrkraft zur Aufbewahrung. Es gibt keine Haftung bei Diebstahl oder Beschädigung.

Email / Klassenbuch

Die persönliche Schul-Emailadresse Vorname.Familienname@bhak-graz.ac.at ist täglich abzurufen. Der Stundenplan und die Fehlstunden sind den Erziehungsberechtigten wöchentlich zur Kenntnis zu bringen.

Fernbleiben von der Schule

Bei Erkrankung sorgen wir vor Unterrichtsbeginn für einetelefonische Krankmeldung im Sekretariat. Die schriftliche Rechtfertigung wird unmittelbar nach Rückkehr dem Klassenvorstand abgegeben.

Für vorhersehbares Fernbleiben (zB Amtsweg, familiäre Gründe) muss rechtzeitig ein Ansuchen gestellt werden. Dieses ist JEDENFALLS beim Klassenvorstand oder Stellvertreter abzugeben.

Höflichkeit

Wir alle (SchülerInnen, LehrerInnen, Schulteam) begegnen einander mit Wertschätzung und Höflichkeit, was zunächst durch gegenseitiges Grüßen zum Ausdruck kommt. Konflikte werden ohne Beschimpfungen oder gar Gewalt ausgetragen.

IT – Räume

Keine Speisen und Getränke mitnehmen.

Wir behandeln die Einrichtung sorgsam und melden Schäden sofort im Sekretariat. Absichtlich oder versehentlich verursachte Schäden müssen vom Verursacher ersetzt werden.

Klassenraum

Der Klassenraum oder sonstige Unterrichtsraum ist unser gemeinsamer Arbeitsplatz. Wir halten ihn sauber und in Ordnung. Nach der letzten Stunde sind jedenfalls:

  • die Sessel auf die Tische zu stellen
  • die Tafel zu löschen
  • die Fenster zu schließen
  • die Türen zu versperren.

Dafür sind alle verantwortlich, besonders aber die Klassenordner.

Kleidung

Schülerinnen und Schüler mögen angemessen gekleidet zum Unterricht kommen.

Kopfbedeckung und Kaugummi

Während der Unterrichtszeit verzichten wir darauf.

Meldepflichten

Änderungen der persönlichen Daten sind UNVERZÜGLICHdem Klassenvorstand zu melden, der sie der Direktion und Schülerverwaltung weiterleitet.

Mobiltelefon

Während des Unterrichtes darf es nicht benützt werden. Bei Verstoß wird es abgenommen und kann nach Ende des Unterrichtstages im Sekretariat abgeholt werden. Im Wiederholungsfall gibt es disziplinäre Maßnahmen durch die Direktion.

Nachholen versäumter Pflichten

Bei unentschuldigtem Fernbleiben vom Unterricht haben SchülerInnen die im Lehrplan vorgesehenen Lehrinhalte, Aufgaben bzw. Übungen, die sie versäumt haben außerhalb der Unterrichtszeit nachzuholen.

Passwörter

Zugangscodes zu Netzwerken sind individuelle und vor Missbrauch höchst schützenswerte Daten. Das Ausspionieren, Benützen oder Weitergeben fremder Passwörter zum Schulnetz ist daher absolut verboten und führt jedenfalls zur Antragsstellung auf Schulausschluss durch die Schulkonferenz.

Pausenhof

Wir benützen nur unseren eigenen Pausenhof, den wir sauber halten.

Pünktlichkeit

Wir bemühen uns um Pünktlichkeit als Zeichen gegenseitiger Wertschätzung. Zuspätkommen stört den Unterricht und erschwert die Konzentration der Anwesenden. Zuspätkommende müssen sich im Sekretariat melden!

Rauchen

Wir beachten das Rauchverbot im Schulhaus und auf dem Schulgelände sowie auf den angrenzenden Flächen der Monsbergergasse und des Messeparkplatzes.

Für unter 16-jährige gilt absolutes Rauchverbot.

Religion – Abmeldung

Die Abmeldung vom Religionsunterricht MUSS schriftlich IN DER ERSTEN WOCHE DES SCHULJAHRES beim Klassenvorstand abgegeben werden.

Sauberkeit und Ordnung

Jede/r Einzelne ist dafür verantwortlich und trägt aktiv dazu bei, dass wir uns in einer angenehmen Arbeitsumgebung wohl fühlen. Das gilt für alle Bereiche unserer Schule.

Schreiben an Direktion

Alle Schreiben an die Direktion tragen die vollständige und richtige Bezeichnung der Schule und der Klasse und werden GRUNDSÄTZLICH beim Klassenvorstand abgegeben. Bei nicht-eigenberechtigten SchülerInnen ist ein/e Erziehungsberechtigte/r der Absender.

Schülerausweis

Alle SchülerInnen müssen den Schülerausweis dabei haben und auf Verlangen von LehrerInnen und MitarbeiterInnen (Sekretariat/Schularzt/Schulwart) vorweisen.

Schulveranstaltungen

Die Teilnahme ist Pflicht, da sie unmittelbarer Teil des Unterrichtes sind. Wegen der Außenwirkung zeigen wir tadelloses Verhalten. Selbstverständlich gelten Alkohol- und Rauchverbot.

Sekretariat

Vorsprachen im Sekretariat gibt es nur vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen.

Supplierungen, Verlegungen, Entfälle

Supplierpläne können in der Website und am Anschlagbrett in der Aula eingesehen werden. Im Zweifelsfall (Morgenkorrektur!) gilt der Anschlag.

Unbesetzte Klassen bzw. Gruppen

Spätestens nach 10 Minuten MUSS das Fehlen der Lehrkraft in der Administration oder Direktion gemeldet werden.Klassensprecher sind dafür verantwortlich.

Zu- bzw. Einfahrt

Es sind die vorgesehenen Abstellplätze zu benutzen. Die Einfahrt mit Autos ist für SchülerInnen verboten. Bei Missachtung muss mit einer Besitzstörungsklage gerechnet werden. Zufahrt mit Moped NUR durch die Monsbergergasse !

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. mehr erfahren